CoronaVirus

Landkreis Bergstraße Info..
Aktualisierung  25.11.2020 (alle Angaben ohne Gewähr)

Fälle der letzten 7 Tage/100.000 EW,   305  
Inzidenzwert:  112,76
alle Fälle:  2.807 
Neuinfektionen:   41 

noch infiziert 779
bereits genesen:  2.028 
Todesfälle:  32  
In stationärer Behandlung: 34 (vorher:32)

Neuinfekt. Deutschland: 13554
R-Wert in Deutschland  0,90
Amtliche Informationen vom Hessischen Ministerium
Risikobewertung zu COVID-19
Auslastung Kreiskrankenhaus
Ärzteblatt
Quelle: Robert-Koch-Institut / Kreis Bergstraße / Kreisausschuss / eigene Recherchen


Werte - Kreis Bergstraße
Verwaltungsbereich: Abtsteinach, Bensheim, Biblis, Birkenau, Bürstadt, Einhausen, Fürth, Gorxheimertal, Grasellenbach, Groß-Rohrheim, Heppenheim, Hirschhorn, Lampertheim, Lautertal, Lindenfels, Lorsch, Mörlenbach, Neckarsteinach, Rimbach, Viernheim, Wald-Michelbach, Zwingenberg.


Quelle: Eigene Erhebungstabellen


Aktuelle Pressemitteilungen
....Neuinfizierte, Tagesspiegel
....weitere Infos, Deutschlandfunk


Videoinfo, Landrat Christian Engelhardt
fVideo von Christian Engelhardt


°° Kurzticker °°

RKI Zusammenfassung der Lage
Aktuell ist weiterhin eine hohe Anzahl an Übertragungen in der Bevölkerung in Deutschland zu beobachten. Daher wird dringend appelliert, dass sich die gesamte Bevölkerung für den Infektionsschutz engagiert.•Die Inzidenz der letzten 7 Tage liegt deutschlandweit bei 143Fälle pro 100.000 Einwohner (EW). •Seit Anfang September nimmt der Anteil älterer Personen unter den COVID-19-Fällen wieder zu. Die 7-Tage-Inzidenz bei Personen ≥ 60 Jahre liegt bei aktuell 112Fällen/100.000 EW.•Die 7-Tage-Inzidenz liegt in den Bundesländern Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Nordrhein-WestfalenundSachsen über der bundesweitenGesamtinzidenz. •Aktuell weisen nahezu alle Kreise eine hohe 7-Tage-Inzidenz auf. Nur 5 Kreise weisen eine 7-Tage-Inzidenz von ≤25Fällen/100.000 EW auf. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in 279Kreisen bei >100 Fällen/100.000 EW und davon in 31Kreisen bei >250 Fällen/100.000 EW.•Die hohen bundesweiten Fallzahlen werden verursacht durch zumeist diffuse Geschehen, mit zahlreichen Häufungen in Haushalten, in Gemeinschaftseinrichtungen und Alten-und Pflegeheimen sowie in beruflichen Settings und ausgehend von religiösen Veranstaltungen. Für einen großen Anteil der Fälle kann das Infektionsumfeld nicht ermittelt werden.•Seit Mitte Oktober steigt die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Fälle stark an, von 655 Patienten am 15.10.2020 auf 3.742 heute am 23.11.2020.•Am 23.11.2020 wurden 10.864 neue Fälle übermittelt; im Vergleich zum Vortag sind weitere 90Personen verstorben. Mehr....


Der Rückstau in den Laboren
Der Rückstau an PCR
-Proben hat sich seit KW 42 nahezu verfünffacht.  69 Labore gaben einen Rückstau von insgesamt 98.931 abzuarbeitenden Proben an. 55 Labore nannten Lieferschwierigkeiten für Reagenzien, hierbei vermehrt PCR-Reagenzien, Plastikverbrauchsmaterialien und Pipettenspitzen.

Corona-Intensivpatienten
Von allen Corona-Intensivpatienten sind 56% invasiv beatmet und davon 23% verstorben. Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Fälle hat sich in den vergangenen 2 Wochen von 769 Patienten am18.10.2020 auf 2.061 Patienten am 01.11.2020 fast verdreifacht.


SPD übt Kritik an Landrat Engelhardt (Bericht: ECHO)


°° Maßnahmen °°

Seit dem 17.10.2020 gilt der Kreis Bergstraße als Risikogebiet
1. Kontaktbeschränkungen: Im öffentlichen Raum dürfen sich maximal 5 Personen oder Angehörige von zwei Hausständen treffen.
2. Öffentliche Veranstaltungen: Bereits erteilte oder noch zu erteilende Genehmigungen für öffentliche Veranstaltungen sind mit einem strengen Maßstab zu überprüfen und ggf. zu widerrufen.
3. Sperrzeitfestsetzung: Für das Gaststättengewerbe ist die Sperrzeit von 23:00 bis 6:00 Uhr festgesetzt und ein allgemeines Alkoholverkaufsverbot in dieser Zeit.
4. Krankenhäuser: Grundsätzliches Besuchsverbot, Ausnahmen z.B. für Schwangere, Minderjährige, Angehörige 3x pro Woche 1 Stunde
5. Pflegeheime: Grundsätzliches Besuchsverbot, Ausnahmen z.B. für Angehörige: 3x pro Woche 1 Stunde
6. Flüchtlingsunterkünfte: Grundsätzliches Betretungsverbot
7. Maskenpflicht ab der 5. Klasse.
8. Maskenpflicht jetzt auch auf öffentlichen Straßen und Plätzen, z.B. in Heppenheim Fußgängerzone und Zugänge 8-19 Uhr, Bahnhof 6-22 Uhr, mit Ausnahmen für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit gesundheitlicher
Beeinträchtigung.

mehr...
Allgemeinverfuegung 28.10.20

Allgemeinverfuegung - Bekämpfung Coronavirus 17.10.2020
Weitere Infos hier...   Video vom Landrat zur angespannten Lage

Amtliche Bekanntmachungen des Kreises Bergstraße
Allgemeinverfügung zur Verlängerung der Sperrzeiten

COVID-19-Patienten, davon 56 % künstlich beatmet!

Symptomangaben von Covid19 Patienten:
41 %  Husten
32 %  Fieber
24 %  Schnupfen
21 %  Halsschmerzen
15 %  keine bedeutsamen Symptome
1,8 % Pneumonie (Lungenentzündung)


RKI Info zu den Ausbrüchen:
Private Feiern im Familien- und Freundeskreis, aber zunehmend auch in Gemeinschaftseinrichtungen und Alten- und Pflegeheimen. In einigen Fällen liegt ein konkreter größerer Ausbruch als Ursache für den starken Anstieg in den betroffenen Kreisen vor.  Zum Anstieg der Inzidenz tragen aber nach wie vor auch viele kleinere Ausbrüche in Krankenhäusern, Einrichtungen für Asylbewerber und Geflüchtete, verschiedenen beruflichen Settings sowie im Zusammenhang mit religiösen Veranstaltungen bei.
Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19-Fälle hat sich in den vergangenen 2 Wochen von 769 Patienten am18.10.2020 auf 2.061 Patienten am 01.11.2020 fast verdreifacht.


Info Kreis Bergstraße:

Das Land Hessen hat eine Informations-Hotline zu medizinischen Fragen für Bürgerinnen und Bürger geschaltet.
Diese ist täglich von 8 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 0800 555 4666 erreichbar.
Für alle anderen Fragen hat das Land folgende Rufnummer bereitgestellt: 0611 32 111 000.
Zudem informiert auch das Bundesministerium für Gesundheit mit seinem Bürgertelefon unter der Telefonnummer: 030 346 465 100 bundesweit zum Coronavirus.

Mehr Info hier...

Aktuelle Auslegungshinweise zur Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung
und zur Mund-Nasen-Bedeckung in Einrichtungen.

In welchen Kreisen wird die Obergrenze gerissen? Wie hoch ist der R-Wert? 'Stern online'


Auslastung von Intensivbetten
Hessen




Auslastung von Intensivbetten
Deutschland
Gesamtübersicht



Allgemeine Sterblichkeits-Rangliste Länderauswahl


Wer liefert mir Lebensmittel u.s.w. nach Hause?
  Lieferanten-Liste der Stadt Heppenheim

  Lieferservice-Kreis-Bergstrasse


!!!  Was im Notfall (Wichtigmappe)

vom Hessischen Ministerium für Soziale
oder hier vom HPE-Server


WHO Coronavirus (COVID-19) Situation
Hessenhotline: 0800- 5554666
Hessische Gesundheitsämter
Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus
Infos und Kontaktformulare zum Coronavirus

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung


zur Oberflächeninfektion.
Alle Beiträge hier

Video:  Richtig Händewaschen (Laufzeit 02:01 Minuten)

Bürger-Informations-Hotline des Landes Hessen
täglich von 08:00 - 20:00 Uhr
Tel. 0800 555 4666
Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
Tel. 030 346 465 100
Bei Sorge, sich mit dem Virus angesteckt zu haben:
Ärztlichen Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 (bundesweit)

Coronavirus alle Daten hier! oder als PDF
Top Nachrichten Kreis Bergstraße
Schützen Sie sich und andere! Gespräche in Räumen nicht länger als 15 Minuten!

Gesundheitsamt Heppenheim
Telefon 06252 155396

Gesundheitsamt informiert
Informationen zum Coronavirus, Kreis Bergstraße

Schützen Sie sich und andere! Husten und Niesen in die Armbeuge! Händereichen vermeiden! Abstand halten!
Video:  Richtig husten und niesen (Laufzeit 02:07 Minuten)
Infos vom Ministerium für Soziales RLP
Häufig gestellte Fragen zum Coronavirus
PatientenTelefon 0800 0117722
Tropeninstitut
Heidelberg24
SWR News

Wikipedia
Inhaliergerät reinigen und desinfizieren


Kreis Bergstraße Der Landrat, Der Kreisausschuss

Gesundheitsamt
(I-8/1)

Hausanschrift:
Kettelerstraße 29
64646 Heppenheim
Telefon:
+49 6252 15 - 5396
Telefax:
+49 6252 15 - 5888
E-Mail: info@kreis-bergstrasse.de
Kontaktformular
Lageplan
Öffnungszeiten:
Mo: 08:00 - 15:00
Di:  08:00 - 15:00
Mi:  08:00 - 15:00
Do: 08:00 - 15:00
Fr:  08:00 - 11:30
Außerhalb dieser Ansprechzeiten ist in dringenden, unaufschiebbaren Notfällen die Leitstelle Bergstraße unter 06252/19222 zu erreichen.


Ärzte Liste Heppenheim und Umgebung

Dr. med. Norbert Brückner
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Ludwigstraße 15
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 2430

Dr. med. Mareile Geiß
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Karl-Marx-Straße 2
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 2367

Dr. med.  Heiko Mikkat
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Von-Humboldt-Str.2b
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 4413

Dr. med. Christiane Dippel
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Donnersbergstraße 1
64646 Heppenheim
Telefon: 06251 / 4239

Dr. med. Klaus Bischoff
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Donnersbergstraße 1
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 99560

Dr. med. Andreas Bruckmeir
Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Manuelle Medizin
Lehrstraße
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 910050

Dr. med. Kerstin Schlüter
Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Psychosomatik
Donnersbergstraße 1
64646 Heppenheim
Telefon: 06251 / 4239

Dr. med. Hartmut Wackermann
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Graben 16
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 2682

Dr. med. Thomas Winkler
Allgemeinmedizin
Weinheimer Straße 7 A
69509 Mörlenbach
Telefon: +49(0) 6209 - 33 23
Telefax: +49(0) 6209 - 64 33

Dr. Dr. med. Walter Trautmann
Allgemeinmedizin
Schlesierstraße 40
69509 Mörlenbach
Telefon: +49(0) 6209 - 34 91
Telefax: +49(0) 6209 - 88 37

Dr. med. Hans-Jürgen Weitzel
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Hauptstraße 70
69509 Mörlenbach / Weiher
Telefon: 06209 / 4245

Hans-Jürgen Hinze
Innere Medizin, Allgemeinmedizin
Am Küchenacker 13
69509 Mörlenbach
Telefon: 06209 / 712090