Multiinfo


Protokoll der Ortsbeiratssitzung vom 24.05.2019

Kreisstadt Heppenheim
Ortsbeirat Erbach
Die Ortsvorsteherin
Großer Markt 1, 64646 Heppenheim
Heppenheim, 24.05.2019
Niederschrift
der öffentlichen Sitzung
des Ortsbeirates Erbach
am Dienstag, 07.05.2019
von 19:30 Uhr bis 20:40 Uhr
im Multifunktionsraum der Mehrzweckhalle Erbach, Ortsstraße 5, 64646
Heppenheim
Anwesend:
Mitglieder
Ursula Hammann CDU/WGE Ortsvorsteherin
Franz Beiwinkel GLE
Thomas Helmling CDU/WGE
Michael Lulay FWG
Harald Müller FWG
Stefanie Wagner CDU/WGE
von der Verwaltung
Monika Christian
Entschuldigt:
Mitglieder
Eric Bauer CDU/WGE
Anna-Lena Groh GLE
Karsten Lang CDU/WGE
Bei Beginn der Sitzung stellt der Vorsitzende fest, dass das Gremium ordnungsgemäß
einberufen wurde und beschlussfähig ist.
Seite 2 von 5
Niederschrift:
1 Eröffnung der Sitzung
Ortsvorsteherin Ulla Hammann eröffnet die Sitzung des Ortsbeirates Erbach
um 19.35 Uhr und begrüßt die anwesenden Ortsbeiratsmitglieder. Ihr
besonderer Gruß gilt Herrn Manfred Bräuer als Vorsitzenden des
Fördervereins sowie Vorstandsmitglied des Heimat- und Kerwevereins;
Markus Bauer als Vorsitzender des Gesangsvereins; sowie die anwesende
Bevölkerung.
Die OBR Anna-Lena Groh, Karsten Lang sind entschuldigt, Eric Bauer und
Michael Lulay kommen evtl. später.
Frau Hammann stellt die Beschlussfähigkeit gem. § 53 HGO und § 14 der
Geschäftsordnung der Ortsbeiräte fest.
Gegen die Einladung werden keine Einwände erhoben. Pflichtgemäß verweist
Frau Hammann auf § 25 HGO – Widerstreit der Interessen.
Änderungen zur Tagesordnung werden nicht gewünscht.
2 Mitteilungen des vorsitzenden Mitglieds sowie des Magistrats
2.1 Ortsvorsteherin Ulla Hammann verliest eine Mitteilung der Stadt
Heppenheim – Baubetriebshof bezüglich der Pflege der Grünfläche „Am
Schulacker/Im Vordersberg“. Künftig wird die Fläche durch den
Gemeindearbeiter gepflegt.
2.2 Bezüglich der Parksituation „Im Bollerts“ teilt das Ordnungsamt mit, dass
Kontrollen durchgeführt wurden, aber dabei keine Probleme festgestellt
werden konnten.
2.3 Die Böschung südlich der MZH wird nicht nachgepflanzt, die Fläche
würde durch die Naturverjüngung alleine zuwachsen.
2.4 OVSTin Hammann verliest ein Schreiben des Bürgermeisters bezügl.
eines WLAN-Anschlusses an der MZH und am Dorfplatz; danach ist 2019 ein
WLAN-Anschluß an der MZH geplant, ein weiterer sei nicht vorgesehen.
2.5 Sie bedankt sich beim Bauhof für die schnelle Reinigung rund um die
MZH vor dem Fest der Feuerwehr.
2.6 Frau Hammann gibt die nächsten Termine bekannt:
12.05. Muttertagsbraten-Essen bei der Freiwilligen Feuerwehr
01.06. Pannekuche-Eck-Fest
29./30.6. Dorffest mit Mundartabend und Gottendienst
Seite 3 von 5
2.7 Anschließend verliest sie einen Brief vom Geschäftsführer von Granit
Röhrig zum aktuellen Sachstand.
3 Anregungen und Anfragen der Ortsbeiräte
3.1 Zum Thema „Kerwestein“ hat der Vorsitzende des Fördervereins einige
Vorschläge (s. Anlage) erarbeitet, dafür dankt Frau Hammann ausdrücklich.
3.2 Der Ortsbeirat Erbach bittet die Stadt Heppenheim um Ausgestaltung des
Platzes am „Kerwestein“ laut Gestaltungsvorschlag 1 mit 1 – 2 Schautafeln.
Ergebnis: einstimmig
3.3 In Höhe des Hauses „Feldstraße 9“ ist die Straßenbeleuchtung defekt.
3.4 OB Müller regt an, dass an der Grünfläche „Am Schulacker/Im
Vordersberg“ im oberen Bereich eine Bank aufgestellt werden sollte(ein
Spender wäre vorhanden) – hier soll mit Herrn Dexheimer gesprochen
werden; weiterhin bittet OB Beiwinkel darum, eine blühende Hecke zu
pflanzen, da der Rückschnitt doch sehr massiv war.
3.5 OB Müller regt an, wenn der WLAN-Anschluss installiert ist, sollte ein
Bildschirm im MFR angebracht werden – die Stadt Heppenheim soll bitte
prüfen, ob das möglich ist.
3.4 Der Pflegezustand der Verkehrsinsel am Ortseingang ist bei OVST
Hammann angesprochen worden; dies sei aber Sache vom Straßenbauamt.
3.5 OB Beiwinkel bemängelt, dass an der Ortseinfahrt im Bereich des
Löwenbrunnen gefällte Bäume sowie altes Holz im Hang liegen und dass es
dort nicht schön aussehe. Er habe den Forst informiert aber noch keine
Rückmeldung erhalten.
3.6 Weiterhin spricht er an, dass am Haus „Im Bollerts 15 C“ die Hecken zur
benachbarten Weide entfernt und eine Treppe angelegt wurden. Im
Bebauungsplan sei diese Heckenbepflanzung aber vorgeschrieben. Die Stadt
soll bitte darauf hinwirken, dass dort wieder eine Hecke gepflanzt wird.
Insgesamt sei die Heckenbepflanzung mangelhaft, auch am Dorfplatz fehle
auf der Seite zum Haus Nr. 53 eine entsprechende Anpflanzung.
Grundsätzlich sollte über einen Bepflanzungsplan nachgedacht werden.
4 Anfragen aus der Bevölkerung
4.1 Die Parksituation „Im Bollerts“ hat sich laut einigen Anwohnern in
keinster Weise verbessert; ein Anwohner erklärt, dass er künftig Anzeigen
wegen Falschparkens erstatten werde, wenn sich nichts ändert. Es sei dort
Seite 4 von 5
sehr gefährlich und unübersichtlich wenn Fahrzeuge im Kurvenbereich
parken.
Weiterhin fragt er, warum der Termin mit Ordnungsamt, OBR und
Anwohnern noch nicht stattgefunden habe.
4.2 Der Dorfplatz wurde gesäubert, die Pflanzen zurückgeschnitten und das
Schnittgut entsorgt; Dank an Gerhard und Gerlinde Bannert, Harald Müller,
Markus Bauer, Michael Endres und Ulla Hammann.
Die Pflege sei aufwändig, eigentlich müsste schon wieder etwas gemacht
werden. Für eine evtl. Investition (Bank, Tisch, …) sollte der Bauhof mit ins
Boot genommen werden.
5 Verschiedenes
5.1 Die Schilder an den Ortseingängen werden zur Zeit überarbeitet.
5.2 Ein Neubürger erklärt, dass ein Spender gerne 2-3tsd. € für Erbacher
Vereine spenden möchte.
Der Lions-Club würde evtl. eine Spende für den Spielplatz machen – ein
Schattenplatz fehlt, evtl. könnte man dies in einem Ortstermin mit Herrn
Dexheimer besprechen.
5.3 Der Duschcontainer auf dem Sportplatz muss noch entfernt werden,
dann kann der Vertrag zwischen der Stadt Heppenheim und M. Schäfer
geschlossen werden.
5.4 Als Termin für die nächste Sitzung wird der 13. August 2019, 20:00 Uhr
festgelegt; die Anfangszeiten sollen im Sommer etwas nach hinten
verschoben werden, da es für einige OBR-Mitglieder sonst zeitlich schwierig
wird.
3 Ja-Stimmen
2 Nein-Stimmen
1 Enthaltung
Ursula Hammann
Ortsvorsteherin
Monika Christian
Schriftführerin
Seite 5 von 5